Die Jugendgruppe der Kirchengemeinde Backemoor und Breinermoor "JuBraSch" zog am Martinstag mit Diakon Friedemann Hönsch von Haus zu Haus und überraschten die Menschen in Backemoor mit fröhlichen Liedern. Zu alt zum Laterne-Laufen?! - Niemals!!!

Bereits am 3. Oktober 2010 luden die Anwohner des „Groot Karkwegs“ und die Vereine des Dorfes zu einem Straßenfest ein. Anlässlich der offiziellen Freigabe der renovierten Straße gab es entlang des Groot Karkwegs diverse Spiele für Kinder zum Thema Erntedankfest. Zu den beliebtesten Angeboten zählten Hüpfburg, Kinderkarussell und Schminken. Darüber hinaus gab es Waffeln, Tee und Kuchen, Kürbissuppe, Bratwurst und Pommes sowie Getränke.

Am 19. September 2010 feiert unser Posaunenchor sein 60jähriges Bestehen.
Der Festgottesdienst beginnt um 14.00 Uhr in der Kirche zu Backemoor. Mit dabei sind
befreundete und benachbarte Posaunenchöre.

Der Posaunenchor (seit 40 Jahren unter der Leitung von Berend Goudschaal) wirkt
regelmäßig bei besonderen kirchlichen Festen in Gottesdienst in Backemoor und Breinermoor mit.
Den Gemeindegliedern ab 80 Jahren wird zum Geburtstag ein Ständchen gebracht. Bei Goldenen
Hochzeiten und Konfirmationen lässt es sich der Chor nicht nehmen, die Feier zu bereichern.

Vom 1. bis zum 24. Dezember 2009 gab es in Backemoor zum ersten Mal einen besonderen Adventskalender für Kinder. Jeden Tag liefen zahlreiche Kinder und ihre Eltern zu einem Haus, an dem ein Fenster oder eine Tür besonders geschmückt war. Immer wieder wurde über die vielfältigen phantasievollen Ideen der Gastgeber/innen gestaunt. Hinter den Türchen versteckten sich dann die unterschiedlichsten Aktionen für die Familien. Im Kindergarten zum Beispiel genossen die Kinder bei leckerem Popcorn vor der großen Leinwand die lustige Geschichte von Pippi Langstrumpf, die mit ihren Freunden Weihnachten feierte. Das traditionelle Verknobeln versteckte sich hinter der 5. Tür, der Nikolaus hatte seinen Knecht Ruprecht mitgebracht und wartete am 6. Dezember mit prall gefüllten Nikolausschuhen im "Glockenhaus" auf die Familien.

Zum Deutschen Mühlentag fand am Pfingstmontag, den 12. Mai eine Töpfer- und Bilderausstellung im alten Mühlenstumpf in Backemoor statt. Ausgestellt wurden Erzeugnisse der Töpfergruppe aus dem „Glockenhaus“ unter der Leitung von Marie-Luise Wolff-Braun und Bilder der Malgruppe aus Backemoor.