Backemoor erhält sein Wahrzeichen zurück.

Nach dem großen Brand von 1975 sollen sich an dem Galerie-Holländer

bald wieder die Flügel drehen.

Wir alle wissen um die unzähligen Flüchtlinge, die in Europa, in Deutschland und inzwischen auch bei uns ankommen. Im September wird eine erste Gruppe Flüchtlinge (ca. 10 Erwachsene) in ein Haus in Backemoor ziehen, das insgesamt 27 Personen in drei Wohneinheiten beherbergen kann.

Zur Jahreshauptversammlung kamen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Backemor-Schatteburg zusammen. Ortsbrandmeisterein Petra Eden hatte zum „Jahresrückblick“ ins Bürgerhaus  Backemoor geladen. Empfangen wurden die Kameraden vom stellv. Ortsbrandmeister Christian Bünnemeyer, welcher auch die Versammlung leitete.

Am vergangen Samstag trafen sich rund 70 Kinder und Erwachsene beim Bürgerhaus in Backemoor zur Müllsammelaktion. Wie in jedem Jahr hatte der Ortsrat geladen um gemeinsam die Umwelt in und um Backemoor und Schatteburg vom Unrat zu befreien.

Die Kammeraden der Freiwilligen Feuerwehr in Backemoor/Schatteburgkamen kürzlich zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen. Grund dafür war die vakante Stelle des stellvertretenden Ortsbrandmeisters.