Viel los war am 18. Juni 2011 in Backemoor und Schatteburg. Trotz des schlechten Wetters haben hunderte von Besuchern die Gelegenheit genutzt, sich bei den geöffneten Gärten Anregungen und Tipps zu holen. Während einige mit dem Rad von Garten zu Garten fuhren, gingen die meisten kein Risiko ein und fuhren lieber mit dem Auto.

Der Frühling kehrt ein und nach und nach erwacht die Natur aus einem viel zu langen Dornröschenschlaf. Mit den bunten Farben werden wir für die graue triste Winterzeit belohnt. Doch nicht alles was mit Farbe glänzt ist Erzeugnis der Natur. Auch viel Müll und Unrat hat sich im Laufe eines Jahres wieder an den Straßenrändern gesammelt. Dies ist Anlass genug um zu Handeln. Mit der „Aktion saubere Umwelt“ wurde auch in diesem Frühjahr der Müll eingesammelt und in einem großen Container entsorgt.

Am Samstag, den 5. Februar hatten sich die Kirchengemeinden Backemoor und Breinermoor etwas Besonderes einfallen lassen um ihre neue Pastorin willkommen zu heißen. - Sie organisierten eine „Einholung“ mit dem Planwagen.

Jetzt steht es fest! Die Kirchengemeinde Backemoor/Breinermoor hat
eine neue Pastorin. Als erste Frau wird Ulrike Sundermann aus Langholt
Pastorin der Gemeinde. Mit Hilfe des Interessenwahlrechts wurde sie am 16.1.2011 von
den wahlberechtigten Einwohnern aus Backemoor/Schatteburg und Breinermoor in den Dienst berufen.

Nach dem Erfolg mit dem „Lebendigen Adventskalender“ im letzten Jahr, haben sich die Organisatoren in diesem Jahr wieder etwas Neues einfallen lassen. „Weihnachten im Stall“ lautete das Motto und sollte ein Hauch von Bethlehem nach Backemoor bringen. Als Grundidee stand die „klassische“ Weihnachtsgeschichte.