Drucken

Es ist kurz nach 11.00 Uhr am 8. Juni als sich der große Reisebus der Bewertungskommission des Wettbewerbs

"Unser Dorf hat Zukunft" den Weg durch den "Groot Karkweg" bahnt und letztlich am

Dorfplatz an der Kirche in Backemoor zum stehen kommt.

Die Kinder des Kindergartens aus Backemoor begrüßte die Kommission mit einem Ständchen und

auch Ortsbürgermeister Bernhard Bünnemeyer nebst dem Arbeitskreis "Unser Dorf hat Zukunft"

hieß die 9-köpfige Kommission und Dorfbewohner Herzlich Willkommen.

DSC08653 DSC08657 DSC08663

Nach der Begrüßung auf dem Dorfplatz ging es in die Kirche, in der Pastorin Ulrike Sundermann den Gästen die wichtigsten Daten und

Besonderheiten mit auf den Weg gab. Eine Hörprobe des Posaunen Chores, sowie des Chor "akzente" durfte

genauso wenig fehlen wie das Erklingen der Wenthin Orgel aus dem Jahr 1783.

DSC08665 DSC08672 

Nach dem Besuch in der Kirche ging es mit dem Reisebus in einer kleinen Tour quer durchs Dorf. Vorbei an einigen Häusern

mit ihren Gärten, landwirdschaftlichen Betrieben und der sich im Wiederaufbau befindenden Mühle.

Am "Spurweg" im Südlichen Teil des Dorfes ging es dann zu Fuß weiter durch das Baugebiet und einige Gärten, welche

auch am 18. Juni zum "Offenen Garten" einladen. Wieder am Gemeindehaus am Groot Karkweg angekommen gab es für alle ein

leckeres Mittagessen. Währenddessen hielt Silke Bleeker eine PowerPoint Präsentation in der den Gästen nochmal das Leben in Backemoor

und Umzu näher gebracht wurde. Die Vertreter der Gemeinde Rhauderfehn Bürgermeister Geert Müller und Herr Taaks rundeten den Vortrag ab.

Zum Schluss bedankte sich Bernhard Bünnemeyer bei allen Beteiligten, die in den letzten Tagen und Wochen mitgewirkt haben

und verabschiedete die Bewertungskommission nach einem gemeinsamen Abschlussfoto.

DSC08711 

Nun heißt es Warten. Warten auf das Ergebnis. Für die nächste Runde darf die Kommission zwei der insgesammt sechs Dörfer zulassen.

Neben Backemoor und Burlage aus der Gemeinde Rhauderfehn haben sich aus der Gemeinde Moormerland die Ortschaften Tergast,

Oldersum, Gandersum und Boekzetelerfehn beworben.

Die Sieger des Kreiswettbewerbs werden für den regionalen Vorentscheid des Landeswettbewerbs nominiert.

DSC08642 DSC08682 DSC08675

DSC08666 DSC08678

 

 

Zugriffe: 1860