Drucken

Am Pfingstsonntag waren zahlreiche Gartenfreunde in Backemoor unterwegs.

Denn sieben Backemoorer und ein Schatteburger Garten hatten ihre Pforten 

zu ihren Gärten geöffnet. Alle zwei Jahre findet der Offene Garten statt und lockt

jedes Mal hunderte Besucher in den Ort. Zu bestaunen gibt es dann die unterschiedlichsten

Gärten. Naturgarten mit Obstwiese und Gemüsegarten, Siedlungsgarten mit Rosenbeständen,

vielfältiger Altbaumbestand und typisch ostfriesische Stauden, um einen Auszug der Stilrichtungen zu

nennen. Gärten wie sie unterschiedlicher nicht sein können entlockten den Gästen ein freudiges

Gesicht und ein Staunen über manch interessante Ideen zur Gartengestaltung. Natürlich durfte der

Plausch und das Fachsimpeln unter Hobbygärtner nicht fehlen. Auch das Atelier im

Glockenhaus war samt Garten für Gäste geöffnet. 

 

 

DSC00315 DSC00316 DSC00323

DSC00326 DSC00328 DSC00331

DSC00339 DSC00343 DSC00344

DSC00348 DSC00350 DSC00351

DSC00353 DSC00355 DSC00363

DSC00365 DSC00366 DSC00367

DSC00374 DSC00376 DSC00381

DSC00383 DSC00389 DSC00391

DSC00392 DSC00396 DSC00401

DSC00404 DSC00408

DSC00318 DSC00388

 

Zugriffe: 294