Drucken

Beim alljährlichen Umwelttag kam wieder jede Menge Müll und Unrat zusammen.

Es waren allerdings auch viele freiwillige Helfer gekommen um diesen Müll einzusammeln.

Groß und Klein zogen mit Trecker, Anhängern, Eimern und Müllsäcken durch den Ort und den

Hammrich um die Natur vom Müll anderer Leute zu befreien. Auch Gemeindebürgermeister Geert Müller

mischte sich mit unter die Freiwilligen und half beim Einsammeln des Mülls.

Es ist schon verwunderlich, was teilweise an den Straßenrändern für Gegenstände zu finden sind.

Bauschutt, Autoreifen, Tüten von Schnellrestaurants usw. füllten schnell die Müllsäcke und Eimer der fleißgen Helfer.

Zum Glück spielte das Wetter mit und die Fußgruppen kamen trocken zum Treffpunkt am Bürgerhaus

zurück. Hier gab es dann für alle Bratwurst und Getränke. Für die Kids gab es noch Süßigkeiten.

Am Ende bleibt nur zu hoffen, dass sich der Müll nicht gleich wieder an den Straßenrändern sammelt. 

 

5 16 22

24 37 40

41 46 53

54 DSC00282 DSC00290

DSC00278

Zugriffe: 209